8000liter regenwassernutzung
15000kWh Sonnenenergie genutzt
9720m3 Luftzirkulation
3120uur Einsparungen kunstlicht

Stadtverwaltung Venlo

Mehr als nur nachhaltig

Das Bürgerbüro der Gemeinde Venlo ist ein besonderes Gebäude, da es nach dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft, „Cradle to Cradle“ (C2C), entworfen und gebaut wurde. Abfall gibt es nicht. Alle Produkte sind ein Nährboden für etwas Neues und werden so entworfen, dass die Rohstoffe nach dem Gebrauch erneut verwendet werden können. Cradle-to-Cradle heißt, Mehrwert hinzufügen. Ein Produkt wird so entworfen, dass es Menschen, Umwelt und Wirtschaft einen Vorteil liefert.

Sehen Sie sich den Dokumentarfilm an

Führungen durch das Bürgerbüro
Weitere Informationen

Wie funktioniert das neue Bürgerbüro?

Das neue Bügerbüro ist voller kleiner und großer C2C-Lösungen. Bei dieser Führung nehmen wir Sie mit zu diesen Lösungen. Zu jeder Lösung erhalten Sie eine kurze Erläuterung. Beginnen Sie die Führung oder laden Sie die Übersicht mit allen Lösungen herunter.

Wie funktioniert das neue Bürgerbüro.pdf Starten Sie die Führung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Bauen mit dem Cradle to Cradle Prinzip

Cradle to Cradle

Monitoring

Die Gebäudeleistung wird konstant sichtbar überwacht. Dies trägt dazu bei, dass die Mitarbeiter sich eines geringeren Energieverbrauchs bewusst werden.

Wachstum

Beim Entwurf wurde bereits die Anwendung von Techniken berücksichtigt, die in Zukunft verfügbar sein werden. Die C2C-Ambition kann so mit neuen Möglichkeiten mitwachsen.

Proces

In der Vorphase des Projekts hat die Gemeinde großen Wert auf die Zusammensetzung eines Entwurfsteams mit dem richtigen „Mindset“ gelegt. In der Regel wird der Architekt in einem Ausschreibungsverfahren nach seinem Entwurf ausgewählt. In diesem Fall war das Kriterium für die Wahl des Architektenbüros die Vision bezüglich C2C und Nachhaltigkeit.

Herzstück des Gebäudes

Herzstück des Gebäudes

Die Verwaltungsebene und das Restaurant befinden sich im Herzen des Gebäudes (Plaza), um so zu mehr Bewegung anzuregen.

Kommunikationstreppen

Kommunikationstreppen

Die Treppen bringen die Mitarbeiter dazu, sich mehr zu bewegen, und fördern Begegnungen im Gebäude.

Grüne Elemente

Grüne Elemente

Die Fassadenbegrünung reinigt die Luft. Die Dachbegrünung und das Gewächshaus schaffen ein angenehmes Arbeitsklima. Die grüne Innenwand im Gemeinschaftsraum fördert ein gesundes Raumklima (Luftfeuchtigkeit, Sauersto, Akustik).

Kreisläufe

Die technische (Süd-)Fassade ist aus Aluminium und kann ohne Qualitätsverlust wiederverwertet werden. Die biologische (Nord-)Fassade besteht größtenteils aus Grünbepflanzung. Die Pflanzenkübel wurden eigens für die Fassadenbegrünung entworfen und sind C2C-zertifiziert. Die Innenfassade hinter der Begrünung ist aus Holz und somit umweltfreundlich und wiederverwertbar. Der Beton besteht teils aus einer umweltpositiven Alternative aus gebrochenem Altbeton, dem eine C2C-zertifizierte chemische Substanz zugefügt wurde.

Het beton bestaat voor een deel uit gebroken en gebruikt beton; met C2C-gecertificeerde chemische substantie toegevoegd, als milieu-postitief alternatief.

Abfall

Abfalltrennung und Abfallmanagement.

Abfall

Inneneinrichtung

Das C2C-Prinzip wurde auch bei der Inneneinrichtung angewendet. Hier einige Beispiele:

Schreibtischstuhl

Bequem und gesund sitzen, zu 100 Prozent recycelbar (C2C-zertifiziert).

Schreibtischstuhl
Bodenbelag

Der Bodenbelag wurde aus PET-Flaschen hergestellt: Wiederverwertung von Materialien, zu 100 Prozent recycelbar.

Bodenbelag
Möbel nach Maß

Vielfältige Anwendung von Rubberwood (Wiederverwertung des Kautschukbaums nach einem Leben als Latexlieferant). Die Bäume werden nachgepflanzt.

Möbel nach Maß
Arbeitsflächen der Schreibtische

Aus Rubberwood (C2C-zertifiziert).

Wassernutzung

Wassernutzung

Energiegewinnung

Energiegewinnung

Luftsäuberung

Luftsäuberung

Cradle to cradle in de regio Venlo

Für Venlo ist C2C ein wirtschaftlich innovatives Prinzip, das zur höchst möglichen Form der Nachhaltigkeit führt. Die Region möchte sich zu dem „C2C Valley“ schlechthin entwickeln.

Durch die Integration der C2C-Prinzipien verfolgt die Region Venlo das Ziel,

  • Wirtschaftswachstum zu realisieren
  • das Ausbildungsniveau der (Berufs-)Bevölkerung zu steigern,
  • Innovationen voranzutreiben
  • Investitionen anzuziehen
C2C in Venlo

Case studies

In diesen Fallstudien nehmen wir Sie mit zur Entwicklung und Wartung unseres Bürgerbüros. Projektentwickler, Bauunternehmer und Berater erzählen, welche Entscheidungen Sie während des Baus dieses wundervollen Bürgerbüros getroffen haben.